ReCap und Ideation

ReCap

ReCap des Gespräches von Freitag

Was ist der aktuelle Stand von E-ID im Personalausweis?

User Flow

Aufteilung der Bereiche in Living Data (Front-End Bürger, Formular-Digitalisierung Kominen) und Livin IDENT (User-App, Registrierung Nutzerkonten nach OZG §7/8)

Living IDENT Mockup

APP mit minimalem Design für User / Nutzerkonten

Hauptbereiche der APP:

  • Ident (NFC Ident mit PA und NFC Handy)
  • Eigene Daten einsehen
  • History: History der ausgetauschten Daten mit direktem Ansprechpartner (oder Datenschutzbeauftragten) des Daten-Empfängers
  • History-Deeplink: Datenlöschung anfragen / GDPR Anfrage senden

ValueProposition

E-Services der Komunen als Brand und „Sicherheitsgefühl“ für Nutzer

  • Integration auf Shopseiten zur Anmeldung (Betrugssicherheit für Käufer / Verkäufer)
    Anstieg der Online-Köufe und somit auch Betrugsfälle in den nächsten 12 Monaten ird erwartet
  • Anbieten von PlugIns für Programme wie ADOBE zum unterzeichnen digitaler Verträge
  • Erweiterung des IDENT-Sicherheitslevels des Nutzers durch hinzufügen von weiteren Konto-Verknüpfungen
  • History-Deeplink: Datenlöschung anfragen / GDPR Anfrage senden

Mitbewerber

Es gibt aktuell 6 Anbieter für Video-Ident verfahren, davon sind nur 3 am Markt ausschlaggebend.

Keine der Anbieter bietet erweiterte Services für Bürger an.

Bis auf Arvato (Inkasso Bertelsmann) nutz kein weiterer Anbieter die Daten zur eigenen Verarbeitung

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.